Lösungen

Visions:
Das Perspektivenmagazin der S-UBG

  • Sie sind Geschäftsführer/in in einer Firma und über 55 Jahre alt?
  • Sie haben noch keinen konkreten Plan für die Unternehmensnachfolge?
    oder
  • Sie können sich vorstellen, ein Unternehmen der Region zu übernehmen?
  • Sie sind auf der Suche nach einem Finanzierungsmodell für den Kauf eines Unternehmens?

Wenn Sie gerade mindestens zwei der Fragen mit “Ja” beantwortet haben, richtet sich unser Magazin “Visions” genau an Sie. Hier dreht sich alles um das Thema Unternehmensnachfolge. Wir wünschen interessante Lektüre. Bei Gesprächsbedarf treten Sie gerne mit uns in Kontakt!

Visions Final

Wachstum

Nährstoffe für Wachstum: Die Wirkungen von S-UBG Beteiligungskapital überzeugen.

Sie planen Rationalisierungs- und Erweiterungsinvestitionen, möchten neue Märkte erschließen, ziehen internationale Kooperationen in Betracht oder denken an die Übernahme von Wettbewerbern? Unternehmerherzen schlagen in solchen Momenten höher. Vielfach wird jedoch durch die häufig zu geringe Kapitalkraft mittelständischer Unternehmen die Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Eine starke Eigenkapitalausstattung ist unverzichtbar für die Finanzierung von Wachstumsplänen. S-UBG Beteiligungskapital ist – auch im Licht der Basel III bzw. IV Bestimmungen – für Expansionspläne eine wirksame Ergänzung zur nur begrenzt möglichen Kreditfinanzierung.

Informieren Sie sich im Download-Bereich über erfolgreiche Beispiele unserer Beteiligungen.

SUBG9522_Wachstum_800px

Gesellschafterwechsel

Unternehmerisch neu starten: S-UBG Konzepte für Gesellschafterwechsel

Ein Mitgesellschafter möchte aus dem Gesellschafterkreis ausscheiden, Ihnen fehlen jedoch die nötigen Mittel seine Anteile zu erwerben?

Dann könnten Sie von unserem Kapital und unserer Erfahrung profitieren. Wir entwickeln mit Ihnen, Ihren möglichen Partnern und den jetzigen Gesellschaftern des Unternehmens ein individuelles Lösungsmodell mit Perspektive für Käufer und Verkäufer. Dabei ermitteln wir – gemeinsam mit Ihnen-  zu Beginn den marktgerechten Wert des Unternehmens, um auf dieser Basis einen für alle Beteiligten fairen Ablauf des Anteilskaufs organisieren zu können.

Informieren Sie sich im Download-Bereich über erfolgreiche Beispiele unserer Begleitung von Gesellschafterwechseln.

Nachfolge

Erfolgreich überleiten: Die nächste Generation startet erfolgreich.
S-UBG-Konzepte für Management-Buy-Out und Co.

Sie stehen nach einem erfüllten Unternehmerleben vor der Herausforderung die Nachfolge Ihrer Firma rechtzeitig und sorgsam zu planen. Sie haben Kinder, die in Ihre Fußstapfen treten wollen? Herzlichen Glückwunsch! Ist dies nicht so, dann gestaltet sich das Thema schwieriger, aber durchaus und sehr attraktiv lösbar.

Haben Sie schonmal darüber nachgedacht, Ihre sehr fähige zweite Führungsebene zu Unternehmern zu machen? Häufig fehlt hier das nötige Kapital, die Anteile zu erwerben.

Wie ein solches Modell mit Hilfe von S-UBG-Beteiligungskapital aussehen kann, sehen Sie hier:

Restrukturierung

In wirtschaftlich unsicheren Zeiten kann ein Unternehmen schnell in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.

Ist die Unternehmenskrise da, müssen umgehend Sanierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen ergriffen werden und diese bedürfen in der Regel auch immer eine Verstärkung der Kapitalbasis. Unser Beteiligungskapital bietet mittelständischen Unternehmen eine Aufstockung des Eigenkapitalvolumens, um z.B. den technischen Stand durch Investitionen zu verbessern und Arbeitsprozesse zu optimieren. Stimmen Fortführungskonzept, Gesamtfinanzierungskonzept und Management-Team haben Unternehmen in dieser Phase eine gute Chance auf einen Neuanfang.

Gründung

Technologie trifft Kapital: TechVision Fonds I (vormals Seed Fonds III) für Gründer.

Mit unserem TechVision Fonds (vormals SEED FONDS AACHEN & MÖNCHENGLADBACH) unterstützen wir innovative Gründer, die mit erfolgsversprechenden Konzepten überzeugen und finanzieren Unternehmenskonzepte mit hohem Technologieanteil.
Voraussetzungen für eine mögliche Finanzierung sind u. a.:

  • Das Vorhaben ist innovativ und technologieorientiert.
  • Der Unternehmensstandort liegt in der Wirtschaftsregion Aachen/Krefeld/Mönchengladbach.
  • Das Unternehmen verfügt über ein kompetentes Gründerteam.

Mit den Mitteln des TechVision Fonds und verbundenen Co-Investoren können wir Unternehmen von der Produktidee über die Gründung bis zum Prototypen mit einem Investment bis zu rd. 3 Millionen Euro finanzieren. Unter seedfonds-aachen.de finden Sie detaillierte Informationen zu unseren Gründungsfonds.

SUBG9522_Gruendung_800px

Frühphase

Innovative Konzepte mit unternehmerischer Vision: Der TechVision Fonds ist Partner für Venture-Capital.

Ein innovatives Konzept  – gleich ob technologieorientiert oder nicht – kann Märkte verändern und neue Märkte schaffen. Unsere heutige Wirtschaftswelt ist schnell und viele Konzepte benötigen eine kurze „time-to-market“, damit sie ihre unternehmerische Kraft voll entfalten können. Genau an dieser Stelle bietet der TechVision Fonds – powered by S-UBG – das nötige Seed- bzw. Venture Capital für erfolgversprechende Startups. Ein erster Schritt für ein mögliches Investment ist die Prüfung des Businessplans durch unser Expertenteam.  Ausgewählte Unternehmenskonzepte finanzieren wir nach dem „Proof of Concept“ vom Produktionsaufbau über die Markteinführung bis zur Wachstumsphase. Durch unser Engagement mit haftendem Kapital eröffnen wir zusätzlich Chancen, weitere öffentliche Mittel in die Gesamtfinanzierung mit einbinden zu können.

 

SUBG9522_Fruehphase_800px