Portfolio & Referenzen | Gefiltert nach: Seed Fonds II Aachen Filter zurücksetzen

PRECIRE Technologies, Aachen

Der Seed Fonds Aachen II war bis 2017 an dem Aachener Startup beteiligt. Precire beschäftigt ein Team von Psychologen, Mathematikern, Informatikern, Linguisten und Betriebswirten und ist Entwickler der gleichnahmigen KI-Technologie. Das Unternehmen hält zahlreiche Patente zu PRECIRE und strebt nach qualitativer Marktführerschaft im Bereich automatisierter Sprachanalyse insbesondere zu psychologischen Zwecken.

zur Website

Picavi GmbH, Herzogenrath

Kommissionieren mit Datenbrille!

Läuft. Echt. Jetzt.

zur Website

Aixatech GmbH,

aixatech GmbH produces high quality templates for LED and electronic applications. Applying a newly developed energy-efficient low-temperature epitaxial process for the template growth, aixatech GmbH has a unique method to control the material quality. Our customers will receive tailor-made templates for their specific needs. By using these templates, the throughput of MOCVD can be increased by 30 %.

zur Website

Adhesys Medical GmbH, Aachen

Erfolgreicher Exit!
Nachdem der Seed Fonds II Aachen Gründung und Wachstum der Adhesys Medical GmbH begleitet hat, wurde das innovative Unternehmen an die Grünenthal Group in Aachen verkauft. Adhesys hat einen Wundkleber entwickelt, der sich in verschiedenen Bereichen anwenden lässt.

zur Website

KLANG:technologies GmbH, Aachen

Erfolgreiche Partnerschaft Seed Fonds II beendet: KLANG  fusioniert mit DiGiCo und wird Teil der Audiotonix Gruppe

Das Aachener Startup KLANG:technologies hat eine innovative Audiotechnologie entwickelt, mit der ein 3D Mixing über herkömmliche In-Ear-Kopfhörern möglich ist. Als Leadinvestor hat der Seed Fonds das Startup über vier Jahre, von der Gründung bis zur Etablierung seiner 3D-In-Ear-Monitoring-Systeme im Markt, begleitet.

zur Website

Silexica GmbH, Aachen

Senkrechtstarter im Portfolio Seed Fonds II Aachen : SILEXICA unter Top 3 beim Deutschen Gründerpreis 2017

Silexia löst Herausforderungen, die durch die Einführung von Multi-und Manycore Prozessoren in den unterschiedlichsten Industrien entstanden sind. Es bietet hierfür einzigartige Werkzeuge zur Parallelisierung und Verteilung von Software an, die bisherige komplexe und zeitintensive Entwicklerschritte durch Automatisierung ablösen. Zu seinen Kunden zählen Unternehmen aus der Telekommunikations-, Mobile-, Consumer- sowie Automobilbranche.

zur Website

aquila biolabs GmbH

Die aquila biolabs GmbH entwickelt innovative Hard- und Software-Produkte auf dem Gebiet der Prozessanalytik in Schüttelkolben. Das Kernprodukt ist der „Cell Growth Quantifier“ (cgq), der eine nicht-invasive online-Überwachung von Biomasse in Schüttelkolben ermöglicht. Diese patentierte Technologie ermöglicht somit, die Bioprozesse im Schüttelkolben besser zu verstehen und dadurch den Ertrag aus Schüttelkolben-Fermentationen zu maximieren.

zur Website

Hemovent

Der Seed Fonds II Aachen tätigt eine weitere Finanzierung in die Hemovent GmbH. Gemeinsam mit den Bestandsinvestoren MIG-Investmentfonds, NRW.BANK, KfW Bankengruppe, First Capital Partner sowie dem Privatinvestor Prof. Dr. Peter Borges stellt die Aachener Beteiligungsgesellschaft damit die erforderlichen Mittel im mittleren siebenstelligen Bereich zur Verfügung. Mit dem frischen Kapital will das Startup unter anderem die Markteinführung im Rahmen einer sogenannten „Post-Market-Studie“ realisieren. Mit dieser Studie soll das Hemovent-System „MOBYBOX“ erstmalig am Menschen zum Einsatz kommen. Parallel dazu streben die Gründer auch die US-amerikanische FDA-Zulassung an.

zur Website