Vorstandswechsel bei der S-UBG AG

Alte und neue Vorstände der S-UBG (v.l.n.r.) Bernhard Kugel, Harald Heidemann, Dr. Ansgar Schleicher

Mit Wirkung zum 31.12.2020 scheidet Harald Heidemann (65) nach 30 Jahren aus dem aktiven Dienst bei der S-UBG aus und wechselt in den Ruhestand. Er trat anderthalb Jahre nach Gründung am 1.1.1991 als zweiter Mitarbeiter in die S-UBG AG ein. Mit Wirkung zum 1.1.1998 wurde er vom Aufsichtsrat in den Vorstand berufen. Bei seinem Eintritt 1991 verfügte die S-UBG AG über ein Kapital von zehn Millionen Deutsche Mark (rund fünf Millionen Euro) und war an vier mittelständischen Unternehmen beteiligt.

Heidemann begleitete Wachstum der S-UBG
Seit 2011 führte Heidemann die Geschäfte der mittlerweile aus mehreren Unternehmen bestehenden S-UBG Gruppe gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Bernhard Kugel (54). Kugel ist bereits seit 1998 im Unternehmen tätig. Der Aufsichtsrat hat ihn gerade für weitere fünf Jahre zum Vorstand bestellt. Die S-UBG hat sich unter Führung des Vorstandsduos Heidemann/Kugel zu einem Spezialisten für individuelle Finanzierungsmöglichkeiten mit Eigenkapital für alle Unternehmensphasen entwickelt. Gemeinsam wurden über 180 Transaktionen (Investments und Verkäufe) mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 250 Millionen Euro durchgeführt. Darunter waren viele Erfolgs-Storys, die zum wirtschaftlichen Erfolg der S-UBG beigetragen haben.

Aktuell verwaltet die S-UBG Gruppe über 100 Millionen Euro Kapital und hält rund 40 Beteiligungen in den mittlerweile zwei Geschäftsbereichen Mittelstand und Frühphase. Insgesamt beschäftigen die Beteiligungsunternehmen der S-UBG Gruppe heute über 4.000 Mitarbeiter.

Schleicher bringt Erfahrung aus Technologie und Mittelstand mit
Zum Nachfolger von Harald Heidemann hat der Aufsichtsrat der S-UBG Herrn Dr. Ansgar Schleicher (47) mit Wirkung zum 1.1.2021 für fünf Jahre zum weiteren Vorstandsmitglied gewählt. Der promovierte Informatiker ist bisher Geschäftsführer bei der Aachener DSA Daten- und Systemtechnik GmbH, einem global agierenden mittelständischen Unternehmen im Software- und Elektronikbereich.

Seit 2011 führt er zudem die Geschäfte der Tochtergesellschaft DSA Invest, einer Beteiligungsgesellschaft, die unter anderem auch an den von der S-UBG verwalteten Frühphasenfonds Seed Fonds II und TechVision Fonds I beteiligt ist. Schleicher vertritt die DSA Invest in diversen Gremien ihrer Beteiligungsunternehmen. Er bringt Expertise in den Bereichen IT, Software, Industrie, Mobilität und Digitalisierung mit und ist somit eine ideale Ergänzung zum Diplomkaufmann Bernhard Kugel.

Pressekontakt:
S-UBG AG
Humberto Duarte
Markt 45-47
52062 Aachen
Tel.: 0241 – 4 70 56 – 0
duarte@s-ubg.de
www.s-ubg.de

VOCATO public relations GmbH
Lisa Krekel
Toyota-Allee 29
50858 Köln
Tel.: 02234 – 60 198 -14
lkrekel@vocato.com
www.vocato.com

Über die S-UBG Gruppe:
Die S-UBG Gruppe, Aachen, ist seit über 30 Jahren der führende Partner bei der Bereitstellung   von Eigenkapital für etablierte mittelständische Unternehmen (S-UBG AG) und junge,
technologieorientierte Startups (TechVision Fonds I) in den Wirtschaftsregionen Aachen, Krefeld und Mönchengladbach. Die S-UBG AG investiert in Wachstumsbranchen; eine hohe Qualität des Unternehmensmanagements ist für die Beteiligungsgesellschaft ein maßgebliches Investitionskriterium. 2020 wurde zusammen mit der NRW.BANK, den Sparkassen Aachen, Krefeld und Düren, der Kreissparkasse Heinsberg, der Stadtsparkasse Mönchengladbach, Nomainvest, der DSA Invest GmbH, Investoren aus der Dr. Babor Gruppe und weiteren Privatinvestoren der TechVision Fonds I für die Region Aachen, Krefeld & Mönchengladbach GmbH & Co. KG aufgelegt. Er stellt rund 40 Millionen Euro Startkapital für die Gründerszene in der Region bereit. Der TechVision Fonds I ist aus dem Seed Fonds III für die Region Aachen, Krefeld und Mönchengladbach hervorgegangen. Als Erweiterung des Seed Fonds III strebt der TechVision Fonds I nunmehr neben Seed-Investments auch die Teilnahme an nachfolgenden Finanzierungsrunden (Series A/B) der bestehenden Portfoliounternehmen an. Die S-UBG Gruppe ist derzeit an knapp 40 Unternehmen in der Region beteiligt und nimmt damit einen Spitzenplatz in der Sparkassen-Finanzgruppe ein. Weitere Informationen: www.s-ubg.dehttps://techvision-fonds.de/

Hat dieser Beitrag ihnen gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf Linkedin teilen
Share on xing
Auf Xing teilen

Einen Kommentar hinterlassen