AIXaTech unter Top 3 beim chinesischen Startup-Wettbewerb IPIEC Global

Portfolio-Unternehmen des Seed Fonds II Aachen überzeugt mit neuartiger Niedertemperaturepitaxie

Aachen, 21. Januar 2020 – AIXaTech, Hersteller von Templates für die Verwendung in MOCVD[1]-Anlagen, ist für die Entwicklung seiner neuartigen Niedertemperaturepitaxie von der Jury des IPIEC Global als eines der drei wertvollsten Startups ausgezeichnet worden. Der Innovations- und Startup-Wettbewerb für junge Unternehmen aus dem High-Tech-Sektor wird in Kooperation mit der China International Cooperation Association of SMEs und WTOIP ausgerichtet und bietet ein Sprungbrett für den Markteintritt in China.

AIXaTech überzeugte die Juroren mit seinem innovativen Produktionsprozess von Halbleiterkomponenten: Dieser weist nicht nur ökologische Vorteile gegenüber herkömmlichen Verfahren auf, sondern kann vor allem durch erhebliche Kosteneinsparungen im funktionalen Segment der Wide-Bandgap-Halbleiter punkten. Neben den Vorteilen des Niedertemperaturverfahrens im Displaymarkt und in den Bereichen Hochleistungselektronik sowie 5G ermöglicht die AIXaTech-Technologie auch gänzlich neue Produkte: So rücken durch die niedrigen Prozesstemperaturen in Kombination mit der geometrischen Flexibilität Produkte wie großformatige LEDs oder Funktionsbauteile auf flexiblen Substraten erstmalig in den Fokus. Die Juroren attestierten dem Aachner Startup hervorragende Marktaussichten und glauben an einen langfristigen Erfolg.

Impulsgeber für neue Märkte und Anwendungen
„Wir gratulieren AIXaTech zu dieser internationalen Auszeichnung“, sagt Markus Krückemeier, Geschäftsführer der Managementgesellschaft des Seed Fonds für die Region Aachen und Mönchengladbach. „Das junge Unternehmen unterstützt mit seiner Technologie Megatrends wie elektrische Mobilität, schnelle Datenverarbeitung, effiziente Beleuchtung und Energieeffizienz – alles Märkte mit zweistelligen Wachstumsraten.“

AIXaTech ist 2010 als Spin-Off aus der RWTH Aachen hervorgegangen. Startkapital für den Aufbau einer eigenen Produktion erhielten die Gründer unter anderem vom Seed Fonds II Aachen, hinter dessen operativer Führung die Experten der S-UBG-Gruppe stehen – die S-UBG ist die führende regionale Beteiligungsgesellschaft in der Wirtschafregion Aachen, Krefeld und Mönchengladbach.

Dr. Volker Sinhoff CEO der AIXaTech GmbH erhält während des IPIEC Global Finals 2019 in Guangzouh China die Auszeichnung als eines der wertvollsten Startups des Wettbewerbs.

Hat dieser Beitrag ihnen gefallen?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf Linkedin teilen
Share on xing
Auf Xing teilen

Einen Kommentar hinterlassen